Riesen Auswahl an Produkten
Versand innerhalb von 24h*
Kundensupport Mo-Fr
Kostenlose Hotline +43 / (0) 3127 / 2570 50
 
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

MONTIS CORTINA 60, Trekking Rucksack, 60L, 72x34, 1700g

104,99 € statt 149,99 € 1 (30% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 Werktage

Überblick: 72cm hoch, 34cm breit 60 Liter ca. 1700 Gramm FRONTÖFFNUNG... mehr

Überblick:

  • 72cm hoch, 34cm breit
  • 60 Liter
  • ca. 1700 Gramm
  • FRONTÖFFNUNG direkt ins Hauptfach!
  • Eingefasste Innennähte
  • Regenschutzhaube  
  • Höhenverstellbare Schulter- und Brustgurte
  • Audio-/Trinkvorbereitung
  • Ergonomisch vorgeformte Rückenauflage und Beckengurte
  • Vielseitige Befestigungsmöglichkeiten und Taschen
  • Brustgurt höhenverstellbar (für Damen)
  • Viele weitere Extras...
  • Für Wandern, Touren, Trekking und Reisen

Beschreibung:

72cm hoch, 34cm breit • 60 Liter • ca. 1700 Gramm •  Regenschutzhaube • eingefasste Innennähte • höhenverstellbare Schulter- und Brustgurte • Audio-/Trinkvorbereitung • ergonomisch vorgeformte Rückenauflage und Beckengurte • vielseitige Befestigungsmöglichkeiten und Taschen •  FRONTÖFFNUNG direkt ins Hauptfach

Details:

  • Trägersystem: Höhenverstellbar über Zentralbefestigung in 5 Stufen, Rückenteil über innenseitige Aluschienen ergonomisch vorgeformt und versteift, ergonomische Beckenträger, Höhenverstellung für Brustgurt. Alle Träger einstellbar!
  • Hinterlüftung: System Moorhead-Ergosystem, Wirbelsäule komplett freigestellt
  • Taschen / Einteilung: 2 große Seitentaschen, Fronttasche, 2 Kopftaschen, Bodenfach mit Zwischenboden (separat zu öffnen), Bodentasche mit Regenschutzhaube, Rückwand-Innenfach, 1 große Hauptfach - Zugang über 3 Seiten, 2 Flaschenhalter, Beckengurttasche
  • Material: Robust, synthetisch, innen synthetisch gefüttert
  • Riemen: 4 Seitenriemen, 2 Bodenösen, 2 lange Kopftaschenriemen, 2 Stockhalter
  • Besonderheiten / Sonstiges: Regenschutzhaube, Audio-/Trinkvorbereitung, ergonomische Vorformung, 3-Wege-Zugang in das Hauptfach
  • Bemessungen: H ca. 72 / B 34 / T 25, Gewicht ca. 1700g
  • Farbgebung / Design: Grundkörper schwarz, Elemente in gelb, Riemen grau
Farbe: Schwarz
Volumen: 50-70l
Weiterführende Links zu "MONTIS CORTINA 60, Trekking Rucksack, 60L, 72x34, 1700g"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MONTIS CORTINA 60, Trekking Rucksack, 60L, 72x34, 1700g"
24.05.2017

Super für Backpacking-Reisen

Der Rucksack hat mir auf meiner letzten Reise gute Dienste geleistet. Der Platz ist vollkommen ausreichend für eine 2-wöchige Rundreise und die Fächeraufteilung ist sehr gut gelungen. Besonders wichtig war mir bei diesem Rucksack, dass sich das Hauptfach auch von vorne öffnen lässt, was das Ein- und Auspacken deutlich erleichtert.
Der Rucksack ist auch angenehm zu tragen, wobei sich meine Erfahrungen dabei auf Wege von 2-3 km beschränkt, wie es bei längeren Strecken aussieht, kann ich nicht beurteilen.
Bisher bin ich jedenfalls sehr zufrieden, ob der Rucksack auch auf lange Sicht hält, wird sich zeigen.

26.07.2016

Kauf kann man nur empfehlen!

Habe mir den Rucksack für meine Backpacker Reise nach Australien bestellt, nachdem ich jetzt wieder zurück bin, kann ich diesen Kauf nur empfehlen!
Angenehmer Tragekomfort, Größenverstellbar und sehr viele Fächer, um Utensilien zu verstauen!
Preis & Leistung ist absolut top!
Würde ich sofort wieder kaufen!

05.01.2016

voll zufrieden

wollte 2015 den Camino Frances gehen (bin ihn auch gegangen) und stand vor der Qual der Wahl, welcher Rucksack? Er sollte leicht und 55+5
oder 60 Liter haben. Bin in X Sport- Outdoor-Geschäften herum und habe probiert. Zu schwer, sitzt nicht richtig. Bin 1,86 m groß. Internet vorerst nein, man muss ja anprobieren. Als alles nichts half. doch ins Internet. Man kann ja zurückschicken. Durch Zufall auf den Montis gestoßen. Kosten Febr. 2015, 86 €. Überlegung: Für dieses Geld kann man nicht viel verkehrt machen. Auch die Beschreibung und die Ausstattung hat mir gefallen. Aber hält er das auch aus was ich mit ihm vorhabe? Die Kommentare im Netz waren nicht so gut.(Aber, wenn ein Tragriemen bei Überbelastung abreißt, kann der Hersteller nichts dafür) Hatte ihn zum Probelaufen mit 4 x 1,5 l Wasserflaschen gefüllt, eingestellt-- und er hat gesessen. Wunderschön am Rücken angelegen, nichts gescheuert und geklemmt. Mit jedem Training habe ich mich mit dem Rucksack besser gefühlt. Nachteil: Bei den vielen Verstaumöglichkeiten ist man schnell bei einem Gewicht das man nicht mag, einfach zu viel-zu schwer. Deshalb sortieren, abwägen, wiegen und am Schluss den ganzen Rucksack wiegen. Ich war nicht der Einzige, der Sachen heimgeschickt hat.
Auf dem Camino, wo jeden Tag gelaufen wird, war der Cortina ein sehr guter Begleiter. Auch klatschnass geschwitzt, keine Scheuerstellen, schmal und kompakt lag er auf dem Rücken, trotz zeitweise ca.12-14 kg
Hatte in den beiden seitl. Netzfächer immer je zwei 0,5l PET Wasserflaschen dabei, die ohne Verrenkungen gut erreichbar waren, ohne den
Rucksack abzusetzen.
Anfangs hatte ich Bedenken wegen der Reißverschlüsse. Die sehen im Vergleich mit Marken- Rucksäcken etwas mickrig aus. Insbesondere der unten vom Schlafsackfach. Aber - sie haben gehalten. Es ist wie mit Allem. Wenn man pfleglich damit umgeht und nicht mit Gewalt zieht und
zerrt, geht auch nichts kaputt.
Bei der Auswahl wollte ich einen Frontlader, um dem Aus- und Einräumen etwas zu entgehen.(wie gesehen, sind 98% Topplader, die im Volumen kleiner sind) Das hat den Nachteil, dass immer etwas Unordnung um den offenen Rucksack herrscht. Aber mit der Zeit bekommt man
das auch in den Griff. Die Topplader-Rucksäcke standen immer schön vor den Betten, meiner lag halt neben dem Bett. Alles griffbereit wenn etwas gebraucht wurde.
So habe ich den Camino mit meinem Mochila gut hinter mich gebracht.
So wie es ausgesehen hat, war ich der einzige auf dem Weg, der diesen Rucksack hatte.(zu dieser Zeit) Keiner kannte die Marke.
Zuhause habe ich mir einen 50l deutschen Markenrucksack gekauft und getestet. Werde wahrscheinlich bei meiner nächsten Tour wieder meinen Cortina nehmen.Aber nach Gewichtsreduzierung meines Equipments etwas weniger mitnehmen.

Abschließend kann man sagen: Ein guter Rucksack mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis, der von außen betrachtet nicht den derben und
robusten Eindruck macht wie mancher Markenrucksack. Es ist halt alles etwas feiner und graziler, was sich in den 1700g niederschlägt.
Und glauben Sie mir. Auf dem Weg ist man um jedes Gramm froh, das man nicht tragen muss. Und die Knie freut es auch.

Fragen dazu, antworte gerne
euer Peregrino L.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen